*
LOGO
blockHeaderEditIcon
Logo
SOCIAL-DANI
blockHeaderEditIcon


Slider
blockHeaderEditIcon

TRIGGERPUNKT MASSAGE

Diese Massageform wird in Verbindung mit der Klassischen Massage angewendet. Der Begriff Trigger kommt aus der englischen Sprache, und bedeutet „ Auslösen“.
Gemeint sind fortleitende Schmerzen. Diese Schmerzen strahlen in gewisse Regionen im Körper aus. Wenn diese Punkte verspannt, oder belastet sind können daraus Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Schmerzen im Kopfwender, in den Beinen, Armen und Brustbereich entstehen.
Wie entstehen Triggerpunkte?
Beschwerden treten in der Regel durch Fehlhaltung im Alltag auf. Wiederkehrende Bewegungen und stark belastende Muskelpartien.
Was genau sind Triggerpunkte?
Ein Muskel hat die Aufgabe sich zusammen zu ziehen( Bewegungsapparat) oder dienen zur aktiven Stützfunktion wie z.B. Die Skelettmuskulatur. Durch starke Belastung wie z.B. wiederkehrender Muskelkater können dem Muskel Nährstoffe und Sauerstoff fehlen. So kommt es zur fehl Kontraktion des Muskel im Mikrometer ( Sakromer) Bereich. Dies sind winzige Stellen im Muskel die nicht mehr richtig funktionieren. Eine Triggerpunktmassage kann im Moment als schmerzhaft empfunden werden. Aber schon nach wenigen Sekunden lässt der Schmerz beim Druck geben nach. Das nennt sich auch Wohlschmerzen.
Aktive und Latente Triggerpunkte
Aktive Triggerpunkte
Diese erkennt man daran das man schmerzen empfindet beim Druck geben. Es fühlt sich oft an wie ein Muskelkater. Es kann aber auch ein brennender und stechender Schmerz sein.
Latente Triggerpunkte
Latent bedeutet in Bezug auf Schmerzen „stumm“. Aus diesem Grund muss sich der Therapeut durch das palpieren an die kleinen Verknotungen und Verhärtungen herantasten. Dies sind in der Regel Ablagerungen im Bindegewebe die sich als Schmerzen bemerkbar machen.
Ursache der Beschwerden
Die Ursache können Fehlhaltungen am Arbeitsplatz sein. Auch wiederkehrende und einseitige belastende Bewegungen, können zu Triggerpunkte führen. Jeder Mensch hat Triggerpunkte. Die meisten sind Latent. Oft klagen Menschen über chronische und wiederkehrende Beschwerden und gehen zum Arzt. „ Meiner Meinung nach, müssen nicht alle Muskeln und Bewegungsschmerzen gleich mit Tabletten behandelt werden!“ Alternative Methoden können genauso Wunder bewirken .
Dies kann ich aus meiner eigenen Erfahrung in meiner Praxis bestätigen!
 
Welche Beschwerden werden mit einer Triggerpunkt Massage behandelt?
Folgende Probleme und Beschwerden können Sie mit einer Triggerpunktmassage behandeln: -
- Knieschmerzen
- Gelenkschmerzen
- Golfer-Ellbogen, Tennis-Ellbogen
- Schleudertrauma
- Schmerzen im Fuss beim Gehen, Achillessehnenschmerzen, Sehnenansatzentzündungen
- Schmerzen bei bestimmten Bewegungen
- Ohrensausen, Hörsturz
- Kopfschmerzen, Schwindel, Migräne
- Brustschmerzen (Engegefühl)
- Verdauungsbeschwerden
- Kältegefühl in Händen oder Füssen
- Schmerzen durch Körperfehlhaltungen
- Pseudoischialgien, Hexenschuss
- Schulter-, Nacken- und Rückenschmerzen
- zur Schmerzlinderung bei Arthrosen
Sollten Sie ihr Beschwerdebild hier nicht finden, können Sie gerne Anfragen ob eine Triggerpunktmassage für ihr Anliegen geeignet ist.
 

Reservieren Sie Ihren Massagetermin Online

Hier können Sie gleich einen Termin für Ihre Massage reservieren. Sie erhalten eine Bestätigung wenn Ihr Wunschtermin noch frei ist. Bitte füllen Sie alle Felder mit einem * aus. Wir benötigen Ihre Emailadresse und Telefonnummer für Rückfragen. Herzlichen Dank für Ihre Terminanfrage.

Bitte klicken Sie auf "Nächste Seite" um Ihre Massageform zu wählen und die Termindaten einzugenben.

Öffnungszeiten_Preislink
blockHeaderEditIcon

ÖFFNUNGSZEITEN

Unsere Praxis ist von Montag bis Sonntag täglich von 09:00 bis 21:00 Uhr geöffnet. Termin auf Anfrage. Oder nutzen Sie gleich unserOnline Formular für Ihren Massagetermin.

PREISLISTE

Klicken Sie hier um unsere Preisliste einzusehen.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte korrigieren Sie dieses Feld.
Bitte Vorname und Nachname eingeben.